Gojibeeren.com


Cranberry


Herkunft

Die Cranberry, auch Kranbeere genannt, ist eine Strauchbeerenart, welche in Europa, Asien und Nordamerika beheimatet ist. Die Früchte des Strauches werden in Amerika und gerade auch Neuengland großflächig angebaut und erfolgreich vermarktet. In den USA ist die Cranberry ein fester Bestandteil des Thanks Giving Essens. In Deutschland weniger verbreitet, greift man hier eher zu Preiselbeeren. Der Strauch breitet sich mit zunehmendem Wachstum auf dem Boden aus. Die Früchte sind in etwa 0,5 bis 0,8 Zentimeter groß und leuchten hellrot. Bei der Ernte werden die Felder mit Wasser geflutet und in einem speziellen Verfahren lösen sich die Früchte vom Strauch. Dann sammelt man mit der Hilfe von Maschinen die Beeren ein. Sie werden nach ganzen Früchten und nicht ganzen Früchten unterteilt. Die Ganzen werden am Obststand verkauft, während die Weichen (die nicht ganzen) Früchte zu Saft oder Marmelade verarbeitet werden.

Verwendung und Wirkungsweise

Cranberrys enthalten starke Antioxidantien. Bereits früh nach der Entdeckung hat man festgestellt, dass die Inhaltsstoffe der Kranbeere gegen Magen, Mund- und Harnweginfektionen helfen. Cranberrysaft verhindert nachweislich die Anhaftung von Bakterien an den Harnwegen. Nachdem diese keine Chance haben sich zu verankern, werden sie mit dem Harn ausgeschieden. Auch eine entzündungshemmende Wirkung wird der Kranbeere nachgesagt. Es existieren etwa 120 bis 130 verschiedene Sorten der Kranbeere, welche in der Färbung von dunkelrot bis schwarz reichen. Gerade als Backzutat ist die Cranberry ebenfalls sehr gefragt und kommt daher in vielen Rezepten vor.

Weitere Einsatzbereiche

Die Cranberry galt als Heilmittel der nordamerikanischen Indianer. Gerade im Magen-Darm Bereich und den Harnwegen wurde sie häufig eingesetzt um Linderung zu ermöglichen. 1924 haben amerikanische Ärzte erkannt, dass die Cranberry Frucht antibiotische Wirkungen zeigte und wurden Zeuge der Behandlung einer Blasenentzündung mit Cranberry Extrakt und anschließender Heilung. Seitdem wurden die Inhaltsstoffe vorbeugend eingesetzt und eine ausgedehnte Verbreitung der Beeren fand statt. Heutzutage wird in Nordamerika und in Großbritannien deutlich mehr Cranberry Saft getrunken, als der Saft jeder anderen Frucht und die Zahlen steigen weiter nach oben. Zusätzlich zur antibiotischen Wirkung enthält Cranberry Saft mehr Vitamin C, als der Körper täglich zu sich nehmen müsste und ist dadurch ein Kraftmotor für unser Immunsystem. Gerade in den kalten Jahreszeiten bietet sich ein Glas Cranberry Saft an, um es im Kampf gegen Erkältungen und Infektionen in verschiedenen Variationen zu genießen. Sei es als Cocktail, als Smoothie oder als Wellnessgetränk in Verbindung mit Mineralwasser. Die Einsatzmöglichkeiten von Cranberrys sind vielseitiger, als bei den meisten anderen Früchten.