Gojibeeren.com


Acai Beere


Herkunft

Die Kohlpalme wächst vorzüglich in den Regenwäldern Brasiliens am Rande des Amazonas. Meeresnähe oder feuchte Standorte bieten die optimalen Bedingungen für ein prächtiges Gedeihen der südamerikanischen Palmenart. An ihr wächst die Acai Beere, welche sich hierzulande wachsender Beliebtheit erfreut. Die kleine lilafarbene Frucht besteht zu 80% aus dem Kern, welcher von saftigem Fruchtfleisch umgeben ist. In den letzten Jahren ist die Acai Beere für die Menschen in Südamerika zu einem wichtigen Wirtschaftszweig geworden, exportieren sie doch jährlich sehr große Mengen davon in andere Länder. Die Gründe für diesen Erfolg sind die hohen Vitamin- und Antioxydantiengehalte, die dem Konsumenten in vielerlei Hinsicht bei einer gesunden Ernährung behilflich sind.

Verwendung

Die Acai Beere wird vielseitig angewendet. Sie ist zum Beispiel in Anti Aging Cremes enthalten und somit ein gern genutztes natürliches Produkt in der Kosmetikindustrie. Auch Fettverbrennungspräparate werden oftmals aus der Acai Beere hergestellt, genauso wie Energy Drinks oder Wellness Getränke. Die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten machten die Acai Beere zu einem Verkaufsschlager. Sie lässt sich einfach verarbeiten, schmeckt angenehmen und ist in großen Mengen verfügbar. Ebenso kann ein wunderbares Öl aus der Frucht gewonnen werden, welches entzündungshemmend und extrem feuchtigkeitsspendend wirkt. Verschiedene Kosmetikkonzerne verarbeiten die Acai Beere bereits in ihren Produkten und konnten im Labor sogar nachweisen, dass Cremes, mit den Inhaltsstoffen der südamerikanischen Frucht auch Fältchen zu glätten in der Lage ist. Safthersteller setzen auf eine Massenproduktion von Smoothies und vertreiben diese bereits erfolgreich in amerikanischen Supermarktketten. Nachdem Oprah Winfrey in ihrer Talkshow positiv von der Wirkung der Beere berichtet hatte, ist das Acai Fieber ausgebrochen und verbreitete sich von Amerika über Großbritannien nach Europa aus. Unzählige Menschen konsumieren die Beere bereits und erfreuen sich der gesunden Wirkung.

Wirkungsweise

Die Antioxydantien in der Frucht übernehmen nach dem Verzehr eine wichtige Funktion. Üblicherweise sind diese Stoffe zur Bindung von Radikalen im Körper zuständig. Dieser Effekt wird durch die Einnahme der Acai Beere noch verstärkt. Es heißt, dass die Frucht eine krebshemmende Wirkung besäße, doch leider konnte diese Behauptung im Labor noch nicht bestätigt werden. Freie Radikale im Körper greifen die Zellen an und verursachen so die Förderung von Krebs. Aufgrund der Tatsache, dass die Acai Beere freie Radikale mit ihren Inhaltsstoffen bekämpft, wurde sie durch die Kosmetik- und Nahrungsmittelindustrie als Anti Aging- und Diätprodukt ins Sortiment genommen. Seither hat man sie in unterschiedlichen Formen unzählige Male verkauft. Die Zubereitung der Frucht ist relativ umständlich und würde bei vielen Menschen den Terminkalender durcheinander wirbeln, weshalb einige Firmen die Acai Beere in Pulverform vertreiben. Dieses wird dann in Kapseln gefüllt und ermöglicht dem Konsumenten eine regelmäßige und gleichdosierte Einnahme. Doch auch die Vitamine und die Vitalitätsstoffe in der Acai Beere machen sie zu einer gesunden Begleiterin. Man sagt ihr nach, dass Sie förderlich für die Hautregeneration und schonend für die Nerven wirkt, weshalb gerade auch ältere Menschen gerne zu Acai Kapseln greifen und diese täglich einnehmen. Inzwischen werden mehrere hunderttausend Tonnen pro Jahr von nur einem Exporteur in alle Welt verkauft. Der Preis der Beeren hat sich in Brasilien verzehnfacht. An 5 Kilogramm Acai Beeren, verdient der Landwirt 3,50 Euro. Ein lukratives Geschäft.