Gojibeeren.com


Gojibeeren selbst anbauen



Die kleine rote Goji Beere wächst an einem Strauch. Zwar ist die Frucht besonders aus China bekannt, aber der Gemeine Bocksdorn ist ursprünglich von Südosteuropa bis nach China verbreitet und kommt heute als Kulturpflanze auf allen Kontinenten vor. Der Goji Strauch ist sehr pflegeleicht, nicht anspruchsvoll und winterhart bis -30° Celsius. Es spricht also nichts gegen einen eigenen Goji Strauch im Garten, um selbst Gojibeeren zu ernten. Die Goji Beere ist mittlerweile so gefragt, dass auch die dazugehörigen Sträucher leicht zu bekommen sind. Gärtnereien und Online Shops bieten die vielversprechenden Pflanzen an. Außerdem gibt es in Deutschland bereits eine Gojiplantage, auf der auch kleine Sträucher erhältlich sind. Damit der Strauch die vielversprechenden Früchte aber tatsächlich trägt, müssen aber einige Hinweise in Sachen Pflege beachtet werden.

Die richtige Pflege des Goji Strauchs

Generell trägt der Goji Strauch im dritten Jahr Früchte und kann zu diesem Zeitpunkt schon einen Meter hoch sein. Im Einzelhandel und auch im Internet gibt es mittlerweile oft schon Goji Sträuche, die bereits zwei Jahre alt sind.
Pflanzt man gleich mehrere Goji Sträucher im eigenen Garten, sollte ein Abstand von etwa zwei Metern zwischen den Sträuchern bestehen. Der Wurzelballen des Goji Strauches wird ungefähr 30cm tief in die Erde eingelassen. Der frisch gepflanzte Strauch braucht viel Wasser und kann mit organischem Dünger behandelt werden. Zwar ist der Goji Strauch sehr robust und hält auch niedrige Temperaturen aus, aber er bevorzugt einen sonnigen Standort mit viel Licht und Wärme.
Damit die Pflanze schön buschig bleibt, muss sie regelmäßig beschnitten werden. Die Zweige sollten eine durchschnittliche Länge von 60cm nicht überschreiten. Im optimalen Fall hat der Strauch im dritten Jahr nur sechs Hauptzweige und wird nicht mehr beschnitten, sobald er die kleinen roten Früchte trägt.
Es genügt, den robusten Strauch in den Sommermonaten einmal in der Woche zu gießen. Er darf natürlich nicht austrocknen, aber eine Sonderbehandlung braucht er nicht.

Blüte- und Erntezeit des Goji Strauchs

Der schöne Strauch blüht von Juni bis August und bekommt zu dieser Zeit violette Blüten. Von August bis September trägt der Strauch schließlich die begehrten roten Früchte, die nur ungefähr 1cm lang werden und eine längliche Form haben. Im dritten Jahr sollte der Strauch seine Früchte tragen.

Nach der Ernte

Meist bekommt man im Handel getrocknete Goji Beeren, die wie Rosinen als Snack genossen werden können oder zum Beispiel dem Müsli hinzugefügt werden. Die selbst geernteten Gojibeeren können schonend in der Sonne getrocknet werden oder auch im Backofen. Aber sie können auch roh genossen werden oder beispielsweise zu Saft verarbeitet werden – denn die Goji Beere ist so vielseitig wie ihre Inhaltsstoffe.