Gojibeeren.com


Goji Tee


Goji Tee: Inhalt, Wirkung, Zubereitung…

Neben schon vielfältigen fertigen Tee-Produkten in verschiedenen Mischungen, denen auch Goji Beeren beigemengt sind, ist der selbst zubereitete Tee immer noch eine Variante, bei dem man weiß, was drin steckt – nämlich die reinen unverfälschten und echten Goji Beeren. Goji Beeren Tee lässt sich recht einfach zubereiten.
Dafür reicht schon 1 Teelöffel getrockneter Goji Beeren für eine Tasse (ca. 200ml). Diese Beeren werden mit der entsprechenden Menge heißen Wassers aufgegossen und ca. 5 Minuten ziehen gelassen. Die Wirkung soll recht schnell einsetzen und beispielsweise für besseres Sehen sorgen.
Für Leute die diese Beeren gern mit weiteren gesunden Zutaten mischen wollen, gibt es zahlreiche Angebote, die direkt von den Goji Plantagen oder auch von Goji Anbietern hergestellt bzw. vertrieben werden.

So gibt es Tees die die Harmonie wieder herstellen sollen, so sagt es der Name: Goji Harmony Tee. Ihn gibt es als Mischung mit Mellisse, Verbenenkraut, Apfel, Mango, Orangenblüten und Zimt. In der Wirkung soll er den eigenen Yin und Yang wieder zum Ausgleich bringen.

Dagegen verspricht der Goji Energy Tee ein wahres Energiebündel freizulegen. Er ist der ideale Fitness- bzw. auch Frühstückstee. Seine Zutaten verheißen Kraftreserven freizulegen und Vitalität zu schenken. So kommt in ihm, neben den Goji Beeren auch die Kolanuss und Mate vor, Lapacho ebenso wie Rotbusch. Man soll diesen Tee warm oder auch als Fitnessgetränk angenehm gekühlt zu sich nehmen. Der Hersteller verspricht eine starke, rasche Wirkung und einen guten Geschmack. Dieser ist sicher auch den darin enthaltenen Orangenblüten und der Pfefferminze zu verdanken.

Ein weiterer sehr verheißungsvoller Tee ist der Goji Guarana Fitness Tee. Guarana ist bekanntermaßen eine sehr starke koffeinhaltige Pflanze. Ihre Eigenschaft ist die stimulierende Wirkung des Kaffees. Mit einem entscheidenden Unterschied. Die koffeinhaltige Substanz wird erst sukzessiv, also allmählich, im Körper freigesetzt und hat dadurch eine entschieden längere Wirkungsdauer. So ist es keine Seltenheit, dass der Tee, der mit Guarana versetzt wurde, ca. 4-6 Stunden seine Wirkung behält. Weitere Zutaten in diesem Tee sind natürlich auch wieder neben der Goji Beere, die Melisse, Hagebuttenschalen, Hibiskus, Apfelstückchen, Eisenkraut und Brombeerblätter.

Im Gegensatz zu der aufputschenden Wirkung des Goji Guarana Fitness Tees steht der Goji Träumer Tee. Hier ist die wichtigste Zutat der Hopfen, der in seiner Wirkung Geist und Seele baumeln lässt. Bereits bekannte Zutaten sind auch hier wieder zu finden, allerdings kommen neben schon erwähnten getrockneten Goji Beeren und dem Hopfen sowie den Orangenblüten, Verbenenkraut und Melisse, als neue Begleiter Krauseminze, Sternanis und Nelken darin vor.

Der Goji Goa Tee verspricht ein vollmundiger Tee zu sein, der das Gute, das Licht und auch die Liebe erkennen lässt. Das liegt sicher an den Jasmin-, Orangen- und Macisblüten. Aber auch Kardamom als Zutat und Kolanuss, Nanaminze und Galanga sind neben den Nelken und selbstverständlich den getrockneten Goji Beeren weitere interessante Ingredienzen.

Für all diese Teemischungen, die man abgepackt in Beuteln erhält, gilt in der Regel, dass der Tee im Wasser ca. 3-5 Minuten vor sich hin köcheln sollte. Man rechnet für eine Tasse ca. einen Teelöffel der entsprechenden Teemischung. Danach wird der Tee durch ein Sieb gegossen und der so fertige Sud eventuell mit Honig oder Kandiszucker gesüßt, genossen.