Gojibeeren.com


Goji Produkte


Fällt der Name Goji, denken die meisten Menschen zuerst an die kleine rote getrocknete Beere, die einen unaufhaltsamen Erfolg feiert. In Supermärkten, Reformhäusern, Teegeschäften und an vielen anderen Orten gibt es sie. Doch die Vielfalt der vitaminreichen Frucht erzeugt noch viele andere Produkte, die nicht nur gut schmecken, sondern vor allem gesund sind.

Die getrocknete Goji Beere

Getrocknet sind die kleinen Früchte lange haltbar. Um optimal mit den wichtigen Inhaltsstoffen versorgt zu sein, sollte man etwa 40 bis 50 Beeren am Tag genießen. Man kann sie als einzelnen Snack wie Rosinen essen oder Speisen wie zum Beispiel Müsli hinzufügen.

Goji Saft

Schmackhaft und vitaminreich ist auch der Direktsaft der Goji Beere. Er wird durch Kaltpressung gewonnen. Schonende Herstellungsverfahren sorgen dafür, dass die wichtigen Inhalte der Beere nicht verloren gehen. Der Saft hat einen kräftigen Geschmack. Er kann entweder mit Wasser oder anderen Säften gemischt werden. Auch im Müsli setzt er geschmackvolle Akzente.

Goji Kapseln

Sie beinhalten die wertvollen Inhaltsstoffe der Gojibeere in Tablettenform. In den Kapseln befindet sich das wertvolle Extrakt der Beere, das die Haut verschönern und das Immunsystem stärken soll. Gut dosiert und einfach einzunehmen eignet sich die Kapsel besonders für Menschen mit wenig Zeit für gesunde Snacks.

Goji Tee

Tee hat in verschiedenen Zusammensetzungen heilende, beruhigende oder belebende Wirkung. Die gesunde Goji Beere kann ihre Wirkung auch im Tee entfalten. Dabei wird die getrocknete Frucht mit anderen Kräutern und Früchten gemischt.

Goji Marmelade

Als Fruchtaufstrich verfeinert die kleine Beere jedes Frühstück. Sie kann dazu mit anderen Früchten wie Orange oder Cranberry kombiniert werden und verleiht der Marmelade ein herb-süßes Aroma, während sie für einen gesunden Start in den Tag sorgt.

Goji Beerenmix oder Goji Studentenfutter

Als getrocknete Beere lässt sich die Goji Frucht optimal mit Nüssen oder anderen Trockenfrüchten kombinieren. Die Zusammenstellungen liefern jede Menge Energie und stellen eine besonders gesunde Snackvariante dar. Sie sind die perfekte Alternative zu Schokolade oder Chips.

Goji Schokolade

Schokolade mit Fruchtstücken wie Rosinen sind weit verbreitet. Warum also nicht eine Schokolade mit den schmackhaften Goji Beeren? Die roten Beeren peppen die Schokolade nicht nur geschmacklich auf, sondern sorgen auch für das gesunde Extra.

Goji Öl und Goji Essig

Essig und Öl, die zum Kochen und für Salate verwendet werden, bekommen durch die Beigabe von Goji Beeren eine vollkommen eigene und unvergleichliche Note. Der Geschmack wird erfrischender – besonders wenn auch noch die Blätter des Goji Strauchs beigegeben werden.

Fazit

Die kleine rote Beere strotzt geradezu vor Facettenreichtum. Die Produktvielfalt der Gojibeere ist groß und wird mit steigender Beliebtheit der Frucht immer größer. Wer seinen eigenen Goji Strauch besitzt, kann nach Herzenslust mit den selbst geernteten Beeren experimentieren. Es können Saftkreationen geschaffen werden, die Beere kann gekocht, gepresst, getrocknet oder pur in den unterschiedlichsten Varianten genossen werden.
Neben der roten Frucht eignen sich auch die Goji Blätter hervorragend zur Zubereitung von Speisen. Aus den grünen Blättern kann man zum Beispiel Tee gewinnen. Außerdem lassen sie sich als Salat zubereiten. Je nach Geschmack können die Goji Blätter durch andere Salatblätter ergänzt werden. Auch eingelegt in Essig und Öl entfalten die Blätter des Goji Strauchs ein hervorragendes Aroma.
So weit verbreitet wie die rote Beere sind die Blätter der Pflanze noch nicht. Aber besonders Hobbygärtner, die ihre eigene Goji Pflanze im Garten haben, sollten bei der Ernte nicht nur an die Früchte, sondern auch an die Blätter denken.
Wichtig bei allen Produkten ist das stimmige Verhältnis von Geschmack und gesunder Wirkung. Die Goji Beere kann ein kulinarisches Highlight in verschiedenen Versionen darstellen. Aber die schonende Verarbeitung, die alle wichtigen Inhaltsstoffe beibehält, ist genauso entscheidend für den Genuss dieser Wunderbeere. Nur so wird die Beere nicht einfach zu einem leckeren Snack, sondern kann tatsächlich das Immunsystem stärken und den Körper beleben.